Truth or Dare #3 – Das dritte Benefizkonzert der Reihe

Und damit geht unsere Benefizkonzertreihe Truth or Dare in die letzte Runde vor dem großen Finale!

Am 23.04.2016 hieß es wieder “Truth or Dare” im gut besuchten Kulturkeller. Dabei hatten wir wieder drei coole Acts am Start: Flonoton, BARSKA. und Feuerwerk & Strand. Den Anfang machte das Zweiergespann Flonoton mit Liedern über das Leben und die Liebe. Als Challenge coverten die beiden “Wrecking Ball“ von Miley Cyrus. Als zweiter Act trat die Band Feuerwerk & Strand auf, mit einem Set von Liebesliedern bis hin zu Gutelaune-Songs. Sie performten als Truth or Dare-Challenge “Rude” von Magic. Zum Schluss traten schließlich noch BARSKA. auf. Die vier sind keine feste Formation, sondern eine dreiköpfige musikalische Begleitung rund um die Sängerin Barska. Sie begeisterten mit eigenen und gecoverten Songs. Aus ihrer Challenge entstand eine emotionale Version von “I Want It That Way” von den Backstreet Boys.

Das letzte Truth or Dare-Finalticket löste BARSKA.

Somit stehen die drei Acts für das Finale im Oktober fest: Solokünstler Pete Hubson, die Band The Deadful Greats, mit Unterstützung von Robert Heigl und Klangsamkeit, und BARSKA. Wir sind gespannt und freuen uns schon auf das Finale!

BARSKA. bei ihrem Auftritt im Kulturkeller.

BARSKA. bei ihrem Auftritt im Kulturkeller.

Wie es die Tradition unserer Truth or Dare-Reihe verlangt, wurde am Abend unser “Life is awesome”-Song fortgeführt. So entstand die dritte Strophe des Liedes, das Claire Jul wieder zusammen mit dem Publikum und den Künstler gesungen hat. Was das Leben lebenswert macht? Das kann man sich wohl nur selbst beantworten. Beim Benefizkonzert gab es einmal die Familie- und Freunde-Fraktion, aber eben auch die Bier-Liebhaber und Tinder-Fans.

Die Fotos des Abends findet ihr in unserer Facebook-Galerie.

Comments are closed.